Verdienen Sie Geld mit Online Casino in in Deutschland.

Die meisten von uns betrachten höhere Mathematik als eine schreckliche und undurchsichtige Wissenschaft, die nur der Elite zur Verfügung steht. Erfahrene Roulette-Spieler müssen jedoch einige mathematische Konzepte lernen, um ein Spiel auf ihrer Basis aufzubauen. In diesem Artikel werden die erforderlichen wissenschaftlichen Begriffe in einer klaren Sprache erläutert.

Wahrscheinlichkeit und mathematische Erwartung einer Zufallsvariablen

Die Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses ist eine quantitative Einschätzung der Möglichkeit, dass das gewünschte Ereignis eintritt. Die Wahrscheinlichkeit ist das Verhältnis der für das Auftreten des gewünschten Ereignisses günstigen Ergebnisse zur Gesamtzahl der Resultate.

Wie lässt sich dieses Konzept auf Roulette anwenden?

Angenommen, Sie setzen beim europäischen Roulette auf eine einzelne Zahl. Es gibt 37 Sektoren auf dem Rad, dh die Gewinnwahrscheinlichkeit wird durch ein Verhältnis von 1 zu 37 ausgedrückt und beträgt 0,027. Auf ähnliche Weise können Sie die Gewinnwahrscheinlichkeit für jede Art von Roulette berechnen.

Die Einnahmen aus dem Spiel werden anhand der Erwartung berechnet. Was ist das?

Eine Erwartung ist eine Zahl, um die sich alle möglichen Werte einer bestimmten Zufallsvariablen konzentrieren. 

Angenommen, es gibt eine Menge A, die viele Werte von A1 bis An annimmt. Die Wahrscheinlichkeit, diese Werte zu akzeptieren, liegt zwischen P1 und Pn. Die Erwartung ist die Summe der Produkte der Werte der Menge mit den entsprechenden Wahrscheinlichkeiten.

Nehmen wir an, Sie setzen auf eine Nummer. Das Wurfeinkommen des Spielers kann als positiver oder negativer Wert ausgedrückt werden. Dieser Wert ist jedoch immer ein Zufallswert von An.

  • Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 bis 37 gewinnen Sie und erhalten ein Einkommen von 35 Jetons.
  • Mit einer Wahrscheinlichkeit von 36 bis 37 gibt es einen Verlust, dh das Einkommen des Spielers beträgt -1.

Der erwartete Wert im obigen Beispiel ist 35 * (1/37) + (-1) * (36/37)

Wenn Sie die Klammern öffnen, erhalten Sie 35/37 - 36/37 = -1/37 = -2,7%. 

Was bedeutet eine solche Zählung in der Praxis?

Wenn Sie auf die oben beschriebene Weise viele Spins spielen, liegt das durchschnittliche Einkommen bei -2,7%. Ein negativer Wert bedeutet, dass ein solches Spiel für jeden Spieler einen Verlust bedeutet. Die resultierende Zahl mit mathematischer Genauigkeit zeigt den Prozentsatz des Casinovorteils gegenüber dem Spieler. Sie können es selbst überprüfen und sicherstellen, dass der Prozentsatz der mathematischen Erwartung nicht von der Art des Einsatzes abhängt. 

Dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Gewinn beim Roulette absolut unmöglich ist. Viele Menschen verlassen die Glücksspieleinrichtungen reich und einige haben es sogar geschafft, das Casino zu ruinieren. Mathematische Regeln gelten nur für große Entfernungen. Wenn wir nicht von Tausenden von Drehungen sprechen, sind die Chancen, zu verlieren und zu gewinnen, ungefähr gleich.

Möchten Sie gewinnen?

Kontrollieren Sie Ihr Verhalten am Tisch.

In den meisten Fällen treten große Verluste aus folgenden Gründen auf: 

  1. Der Spieler spielt nach einem anständigen Gewinn weiter
  2. Der Spieler versucht beharrlich, den Verlust zurückzugewinnen
  3. Nachdem der Spieler eine Strategie gewählt hat, verstößt er gegen seine Regeln, indem er andere Wetten abschließt

Wenn Sie solche Situationen nicht zulassen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie gewinnen, sehr viel höher. 

Wie wird die Strategie "Fünfzehn Dutzend" richtig angewendet?

Ein Spieler kann das erste Dutzend und die Sektoren von 19 bis 36 vollständig schließen. Die 2te Strategieoption besteht darin, auf das dritte Dutzend und die Sektoren von 1 bis 18 zu setzen. Es wird empfohlen, beide Optionen zu wechseln.


    http://www.online--casino.biz http://www.online--casino.site http://www.online--casino.website http://www.online-casino-bonus.pro http://www.online-casino-bonus.website